12.09.2015

Konzert

“Große Klänge für kleien Entdecker” – Familienkonzert gemeinsam mit dem Jouristquartett

Am Fundort der steinzeitlichen Schöninger Speere lässt es sich herrlich erkunden und entdecken: Im paläon lernen junge Forscher ab 6 Jahren etwas über die Geschichte der Speere, entdecken Musikinstrumente und hören Erzählungen. Zu Beginn und Ende des abenteuerlichen Nachmittags spielen das Jourist Quartett und Elbtonal Percussion auf und lassen alles erklingen, mit dem man Musik machen kann: von der Geige über das Akkordeon bis hin zum Kochlöffel.

Entdeckungen und Abenteuer – das gehört zusammen. Für Kinder ab sechs Jahren und ihre Eltern gibt es einen musikalischen Nachmittag im paläon, dem Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere, der ganz im Zeichen des Entdeckens steht.

Zwei wunderbare Ensembles werden die kleinen und großen Gäste empfangen, das Jourist Quartett und Elbtonal Percussion. Anschließend geht es in das Herzstück des paläon: Kinder und Eltern besuchen verschiedene Stationen, lernen etwas über die Geschichte der Speere, entdecken Musikinstrumente und hören Erzählungen der Musiker: zum Beispiel, wie alt die Trommel von Andrej, dem Schlagwerker ist, und was sie schon alles erlebt hat.

Beendet wird der Nachmittag wieder gemeinsam mit Musik. Die Ensembles spielen auf und lassen von der Geige über das Akkordeon bis hin zum Kochlöffel alles erklingen, womit man Musik machen kann.

 

Ticket kaufen